Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Startseite   -   Login   -   Intranet   -   Impressum
 
 
Hessen vernetzt
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Frühjahrsputz in Maintal

14.03.2017

Stadt unterstützt freiwillige Sammler

 

Leider kein unbekanntes Bild: Illegal entsorgte Abfälle am Wegesrand, am Bachlauf, am Grünstreifen, am Waldrand. Spaziergängerinnen und Spaziergänger stolpern über achtlos weggeworfene Flaschen, Verpackungen, Rest- und Sperrabfälle- sowie teilweise sogar über gefährliche Abfälle. Diese verschandeln nicht nur den Anblick der Landschaft, sie schaden der Natur, den Lebewesen und sind für alle ein großes Ärgernis.

 

„Anpacken und Aufräumen“ ist deshalb das Motto von zwei Maintalern, die in Hochstadt aktuell und spontan eine kleine private Abfallsammelaktion organisiert haben. Sie haben in zwei Stunden die Edmund-Seng-Straße gereinigt, von der Bahnhofstraße bis zur Landesstraße L 3195, entlang des Bachgrabens. Sie hoffen mit der Aktion dazu beizutragen, dass Ihre Umgebung etwas sauberer ist und sich damit auch das Verhalten von Anderen ändert. Die eingesammelten Abfälle wurden vom Eigenbetrieb Betriebshof abgeholt.

 

„Auch kleine Sammelaktionen haben eine große positive Auswirkung und sind sofort und hoffentlich lange sichtbar“, so die städtischen Abfallberaterinnen Ingrid Hegenbarth-Müller und Kerstin Franz. Sie bedanken sich für das wiederholte Engagement der zwei engagierten Maintaler.

 

Wer auch helfen will die Natur von Abfällen zu befreien, kann sich gerne telefonisch an die Abfallberaterinnen unter 06181 400-431 oder per E-Mail an abfall@maintal.de wenden. Die Stadt Maintal unterstützt Freiwillige mit Sammelutensilien und der Abholung der gesammelten Abfälle. Die nächste große öffentliche Abfallsammelaktion ist zu finden unter: www.sauberhaftes-hessen.de.