Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Startseite   -   Login   -   Intranet   -   Impressum
 
 
Hessen vernetzt
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Wilde Tiere im Dschungel

07.08.2017

Kita Wingertstraße feierte vor kurzem ihr Sommerfest zusammen mit Familien, Freunden und wilden Tieren

 

Zum jährlichen Sommerfest hatten sich Kinder der städtischen Kita Wingertstraße in Maintal-Dörnigheim diesmal etwas Besonderes ausgedacht: Ihre Einrichtung sollte sich in einen Dschungel verwandeln. Sie wollten wilde Tiere kennenlernen und viele Abenteuer erleben. Das Thema beschäftigte Kinder und Erzieherinnen mehrere Wochen. Eigens für das Fest wurden Lianen aus unterschiedlichen Materialien hergestellt, Bettlaken verwandelten sich in Dschungellandschaften, bunte Blumen aus Papier eroberten die Räume, Chamäleon, Affen ,Tiger und Co hielten Einzug. Der Kinderbuch-Klassiker Das Dschungelbuch wurde wieder „ausgegraben“ und vorgelesen.

 

Zur Begrüßung und Einstimmung auf das Sommerfest sangen die Kinder das Lied „Was machen wir mit wilden Tieren hier bei uns im Dschungel“. Die neue Kita-Leitung Sabine Duckwitz begrüßte alle Anwesenden und dankte den Familien für die aktive Unterstützung: Auch dieses Jahr hatten die Eltern zu einem vielfältigen Buffet mit vielen internationalen Spezialitäten beigetragen.

 

Im „Dschungel“, dem Außengelände der Kita, konnten die Kinder an verschiedenen Stationen ihren Mut beweisen. Sie mussten eine durch eine Schlangenschlucht kriechen, einen Fluss überqueren, in dem ein Krokodil sein Zuhause hatte, Tiger füttern und auf eine „Palme“ klettern, um Kokosnüsse zu pflücken.

 

Wer wollte, hatte die Möglichkeit mit den Eltern zusammen eine Schlange herzurstellen. Zum Abschluss des Festes begleiteten die Kinder auf selbst hergestellten Trommeln das Lied „Die Affen rasen durch den Wald“ und hatten viel Spaß dabei.

 

Der Elternbeirat der Kita Wingertstrasse bedankt sich bei der Firma „Ice-Age“ für die kostenfreie Versorgung mit Crash Eis zur Kühlung der Getränke. Der Nachmittag war rundum gelungen, doch leider wurde das Fest eher als geplant durch ein heftiges Gewitter beendet – wie im echten Dschungel eben…