Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Startseite   -   Login   -   Intranet   -   Impressum
 
 
Hessen vernetzt
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Auf zum Wiesbadener Sternschnuppenmarkt

10.10.2017

Vorweihnachtliche Stimmung in der Landeshauptstadt genießen

 

Die für dieses Jahr beiden letzten Fahrten der Städtetouren führen am 8. und 15. Dezember nach Wiesbaden auf den Weihnachtsmarkt. Die Fahrten beginnen jeweils mit einem leckeren Frühstücksbrunch und führen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch das Stadt- und Industriemuseum in Rüsselsheim am Main.

 

Als Abschlussfahrt hat sich das freiwillig engagierte Städtetourenteam in diesem Jahr wieder etwas ganz Besonders einfallen lassen. Die letzten beiden Fahrten führen in das südhessische Rüsselsheim am Main und in die Landeshauptstadt Wiesbaden.

Zuerst nehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den traditionellen Frühstücksbrunch im Hotel „Rheinischer Hof“ in Ginsheim-Gustavsburg ein.

Gut gestärkt geht es dann weiter zum Stadt– und Industriemuseum. Das 1976 eingerichtete Museum der Stadt Rüsselsheim befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Festung. Bereits hier erhält man Einblicke in die Geschichte dieses frühneuzeitlichen Verteidigungswerkes. Unter dem Motto „Erlebnis Geschichte“ informiert die Ausstellung über die Entwicklung von Arbeitstechniken und Arbeitsverhältnissen von der Vorgeschichte bis in die Gegenwart. Während einer Führung gibt es interessante Informationen über die Entwicklung der Firma Opel, die zuerst Nähmaschinen und Fahrräder und ab 1899 auch Automobile und Motorräder herstellte. Das Museum wurde 1979 mit dem Museumspreis des Europarates als Modell-Museum ausgezeichnet und ist gegenwärtig eines der bedeutendsten und einflussreichsten Museen Europas.

Danach erleben die Maintaler Seniorinnen und Senioren „Weihnachten in Wiesbaden“. Auf dem Sternschnuppenmarkt duftet es herrlich nach Mandeln, Glühwein und leckeren Köstlichkeiten. Das festlich geschmückte Kurhaus und die stimmungsvoll beleuchtete Wilhelmstraße lassen Weihnachtsstimmung aufkommen.

 

Die Kosten für die Weihnachtsfahrt betragen 34 Euro pro Person und beinhalten Busfahrt, Frühstücksbrunch, Eintritt und Führung durch das Stadt- und Industriemuseum.

 

Die Abfahrtszeiten ab Maintal an beiden Terminen sind folgende:

  • Wachenbuchen, Bürgerhaus: 9.30 Uhr

  • Hochstadt, Bürgerhaus: 9.40 Uhr

  • Dörnigheim, Maintalhalle: 9.50 Uhr

  • Bischofsheim, Am Kreuzstein, Haltestelle Rumpenheimer Weg: 10.00 Uhr

 

Der Fahrkartenverkauf erfolgt am Dienstag, den 7. November telefonisch von 9.00 bis 10.00 Uhr. Die Anmeldung zur Fahrt am 8. Dezember erfolgt unter der Rufnummer 06181 400 -307, die Anmeldung zur Fahrt am 15. Dezember unter der Rufnummer 06181 400 -446. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anrufe vergeben. Pro Person werden maximal zwei Karten reserviert. Anmeldungen per E-Mail, Fax, persönliches Erscheinen oder Anrufe vor 9.00 Uhr werden nicht berücksichtigt.

 

Die Abholung und Bezahlung der Fahrkarten erfolgt am Mittwoch, den 8. November zwischen 9.00 und 12.00 Uhr persönlich im Rathaus im Stadtteil Hochstadt (Klosterhofstraße 4-6) bei Kyra Bickelhaupt, Zimmer A007 im Altbau.

 

Bei Fragen ist der Fachdienst Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur unter der Rufnummer 06181 400 – 307 oder per E-Mail an freiwilligenagentur@maintal.de zu erreichen.

 

Bildhinweis:

Die letzten beiden Fahrten der Städtetouren führen am 8. und 15. Dezember zum Wiesbadener Sternschnuppenmarkt.

Foto: © Wiesbaden Marketing GmbH