Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Startseite   -   Login   -   Intranet   -   Impressum
 
 
Hessen vernetzt
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Besuch von Frau Holle in der Kita Wingertstraße

08.12.2017

Traditioneller Weihnachtsmarkt war wieder ein voller Erfolg

 

Am Freitag, dem 1. Dezember eröffnete die Kindertagesstätte Wingertstraße mit ihrem traditionellen Weihnachtsmarkt die Adventszeit. Viele Kinder kamen mit ihren Eltern, Großeltern, Freunden und Bekannten. Auch ehemalige Kindergartenkinder sind „vorbei gekommen“ um ein paar vorweihnachtliche Stunden zu genießen.

 

Frau Duckwitz, die als neue Leitung seit Mai 2017 in der Einrichtung ist, begrüßte zunächst die zahlreichen Gäste und würdigte das Engagement aller Mitwirkenden.

Der nunmehr 24. Weihnachtsmarkt ist auch dieses Jahr wieder ein Erfolg gewesen, nicht zuletzt durch die Menschen die uns tatkräftig unterstützt haben.

 

Zur Begrüßung wurde das Lied „ Lasst uns froh und munter sein“ gemeinsam gesungen.

Die Kinder der verschiedenen Gruppen hatten außerdem Gedichte und Tänze vorbereitet.

Mit diesem kleinen Programm sorgten sie für weihnachtliche Stimmung und bekamen dafür viel Applaus. Ein gemeinsamer Tanz „Viele weiße Flöckchen“ rundete das Eröffnungsprogramm ab.

 

Im Anschluss wurden die Verkaufstische eröffnet. Dort gab es selbstgebackene Plätzchen, selbstgemachte Marmeladen und Chutneys, sowie leckere weihnachtliche Liköre.

Pünktlich zum ersten Advent waren die Tische auch mit Gestecken, Kränzen, Weihnachtskarten und vielen schönen selbst hergestellten kleinen und größeren Geschenken bestückt.

 

Für das leibliche Wohl war auch bestens gesorgt. Die Gäste hatten eine Auswahl an Brat-und Rindswurst, sowie Köfte, die liebevoll von zwei Müttern zubereitet wurden.

 

In zwei Gruppenräumen gab es für alle Kinder verschiedene Angebote zum Gestalten.

Sehr gut angenommen wurde auch eine mit vielen attraktiven Preisen bestückte Tombola.

Diese wurde vom Elternbeirat zum wiederholten Mal initiiert und sehr gut angenommen.

Da es auch diesmal keine Nieten gab, waren die Lose schnell verkauft.

 

Ebenso traditionell wie die Veranstaltung selbst ist die Aufführung eines Märchens von Eltern für Kinder. In diesem Jahr war Frau Holle in der Kita zu Besuch und schüttelte fleißig ihre Betten. Die Schauspieler spielten sich auch diesmal in die Herzen der kleinen und großen Zuschauer. Um dem Andrang gerecht zu werden wurde das Stück vier Mal aufgeführt. So konnten diesmal wirklich alle Gäste und die Erzieherinnen in den Genuss kommen das schauspielerisch genial gespielte Märchen zu sehen.