Link verschicken   Drucken
 

Zweite Städtetour der Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur

Maintal, den 01.06.2018

Die Gedenkstätte "Point Alpha" und das kleine Städtchen Tann waren das Ziel der zweiten Fahrt

 

Schönstes Mai-Wetter und glückliche Gesichter gab es auf beiden Fahrten der Städtetouren, die am 4. und 25. Mai in die Rhön zu „Point Alpha“ und nach Tann führten. Beide Ziele waren eine Reise wert und auch dieses Mal waren die Maintalerinnen und Maintaler vom großen Engagement des ehrenamtlich tätigen Städtetourenteams beeindruckt!

 

Am Vormittag lernten beide Gruppen während einer informativen Führung viel Wissenswertes über die Gedenkstätte „Point Alpha“ kennen, die in ihrem Gesamtkomplex ein unvergleichliches Zeitzeugnis und ein einzigartiger Lernort der Geschichte ist. Hier standen sich die Vorposten von NATO und Warschauer Pakt vier Jahrzehnte lang Auge in Auge gegenüber. Die Gedenkstätte präsentiert die Konfrontation der beiden Machtblöcke und den Aufbau der Grenzanlagen mit ihren Sicherungselementen. Aber auch militärische Abläufe sowie das Leben an und mit der Grenze aus Sicht der Bevölkerung werden an diesem authentischen Ort spürbar. Bis 1989 war „Point Alpha“ einer der wichtigsten Beobachtungsstützpunkte der US-Streitkräfte in Europa.

Nach dem Mittagessen in einem traditionsreichen Gasthof erlebten die Maintalerinnen und Maintaler gut gestärkt eine kostümierte Führung durch den historischen Stadtkern von Tann inmitten des Biosphärenreservats und Naturparks Rhön. Im Anschluss gab es noch ausreichend Freizeit in dem schönen kleinen Städtchen, um die Hektik des Alltags hinter sich zu lassen, die Natur hautnah zu erleben und etwas Erholung bei einem Cafébesuch oder einem Stadtbummel zu genießen.

An beiden Tagen waren nicht nur das Wetter bester Laune, sondern auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Maintaler Städtetouren.

Weitere Informationen zu den Städtetouren mit Ausblick auf die nächste Fahrt und Rückblick inkl. Bildergalerie zu den letzten Fahrten sowie weitere Angebote für Seniorinnen und Senioren in Maintal gibt es unter: www.seniorenaktiv-maintal.de .

 

Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich telefonisch an den Fachdienst Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur unter der Rufnummer 06181 400 – 307 (Kyra Bickelhaupt) oder unter der Rufnummer 06181 400 – 471 (Eberhard Seipp) oder per E-Mail unter freiwilligenagentur@maintal.de . Sprechzeiten: Montag – Freitag von 9 bis 12 Uhr, Mittwoch zusätzlich von 14 bis 17 Uhr.

 

 

Foto: Die Gedenkstätte "Point Alpha" und das kleine Städtchen Tann waren das Ziel der zweiten Fahrt (hier Bild vom 04.05.)

Externer Link zur Beteiligungsplattform Maintal macht mit; Bild zeigt das Logo von Maintal macht mit

Externer Link zur KulturRegion FrankfurtRheinMain; Maintal ist Mitglied in der KulturRegion; Bild zeigt das Logo

Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht

Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass

Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht