Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Startseite   -   Login   -   Intranet   -   Impressum   -   Datenschutz
 
 
Hessen vernetzt
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Kommunalpolitik unmittelbar erleben

07.06.2018

Stadt Maintal bietet Informationsveranstaltung für Geflüchtete mit Besuch der Stadtverordnetenversammlung

 

Wie wird Maintal politisch regiert? Welche Parteien sind in der Stadtverordnetenversammlung vertreten und was besprechen sie? Wer leitet die Sitzungen und wie laufen sie ab? Diese und viele weitere Fragen werden bei der nächsten Stadtverordnetenversammlung erklärt und beantwortet – in einfacher Sprache, sodass Geflüchtete sie verstehen können.

 

Stadtverordnetenversammlungen sind öffentlich, alle Interessierte können sie besuchen. Aber ist das immer so leicht zu verstehen, was dort diskutiert und entschieden wird? Insbesondere, wenn man die Sprache noch nicht fließend spricht und weder das politische System, noch die Parteien oder ihre grundsätzliche Richtung kennt.

 

Daher lädt die Stadt Maintal am Montag, den 18. Juni alle Geflüchteten mit ihren Helfer*innen zunächst zu einem kurzen Einführungsvortrag ein. Beginn ist um 18.00 Uhr im Kolleg des Bürgerhauses Bischofsheim. Um 20.00 Uhr geht es dann gemeinsam in die Stadtverordnetenversammlung um dort die Sitzung zu beobachten. Nach etwa einer Stunde begleiten Stadtverordnetenvorsteher Karl-Heinz Kaiser und Hauptverwaltungsleiter Frank Krause die Anwesenden wieder in das Kolleg, beantworten Fragen und erläutern das Geschehene.

 

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit Engagement Global / Servicestelle Kommunen in der Einen Welt. Sie gehört zum Projekt „Qualifizierung von syrischen Geflüchteten in deutschen Kommunalverwaltungen“ der Initiative „Kommunales Know-how für Nahost“ und richtet sich an alle Geflüchteten in Maintal – unabhängig von ihrer Herkunft. Die Stadt Maintal wurde für dieses Projekt als eine von sieben Modellkommunen in Deutschland ausgewählt. Ziel des Projektes ist es, Geflüchteten einen Einblick in deutsche Kommunalverwaltungen zu geben.

 

Zur besseren Planung bittet die Stadtverwaltung um Anmeldung unter integrationsbeauftragte@maintal.de

 

Foto: Stadt Maintal bietet Informationsveranstaltung für Geflüchtete mit Besuch der Stadtverordnetenversammlung