Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Startseite   -   Login   -   Intranet   -   Impressum   -   Datenschutz
 
 
Hessen vernetzt
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Mehr Kitaplätze in Maintal

Maintal, den 11.10.2018

Kita Eichendorffstraße mit erweiterten Räumlichkeiten

 

 

Ein Anbau mit zusätzlichem Platz für 24 Kinder, ein größerer Bistrobereich für die Mittagsverpflegung, neue Besprechungsräume für Personal und Eltern sowie sanierte Kindertoiletten – nach gut einem Jahr Umbauzeit freut sich das Team der Kita Eichendorffstraße, über die Erweiterung ihrer Einrichtung. Beim jährlichen Kita-Kelterfest mit frischem Süßem, Theateraufführungen von Kindern und Eltern sowie einem buntem Rahmenprogramm feierten Kinder, Eltern, Erzieher*innen und die beteiligten Baufirmen die Inbetriebnahme der neuen Räume.

 

Zur Erweiterung gehören auch der Bau eines Behinderten-WC sowie ein neues Brandschutzkonzept. Auch die Außenanlage wurde aufgefrischt: sie bekam einen neuen Rasen und einen neuen Zaun.

 

„Dieser Ausbau ist Teil der städtischen Gesamtplanung, mit der wir den wachsenden Bedarf an Kitaplätzen in Maintal kontinuierlich erfüllen werden. Rund 720.000 Euro haben wir in die Erweiterung investiert“, erklärt Bürgermeisterin Monika Böttcher. Bis Anfang 2019 werden alle Personalstellen besetzt sein, sodass die Aufnahme der Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren für die nunmehr sechste Gruppe der Kita bis dahin schrittweise erfolgt. Damit steigt die Anzahl der Plätze von 94 auf 118 insgesamt. In der Kita Eichendorffstraße werden Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren in Gruppen mit verschiedenen Altersmischungen betreut.

 

Kitaleiterin Wiebke Moritz freut sich sehr, dass es nun geschafft ist: „Das war zum Teil nicht leicht, bei laufenden Bauarbeiten und der großen Enge den Kitabetrieb aufrecht zu erhalten. Ohne das Engagement meiner Mitarbeiter*innen wäre im vergangenen Jahr vieles nicht möglich gewesen. Sie haben wirklich tapfer dem Umbau mit all seinen Stolpersteinen standgehalten.“

 

Großes Lob kam auch von Fachbereichsleiterin Heidrun Barnikol-Veit: „Mit ihrem Engagement und ihrer konzeptionellen Arbeit ist die Kita Eichendorffstraße schon oft eine Vorreiterin für Maintal gewesen. Viele pädagogische Prozesse, die dann in anderen Kitas aufgegriffen wurden, haben ihren Ursprung hier.“ Seit 2014 hat die Kita ihren Schwerpunkt in der Sprachförderung der deutschen und multinationalen Kinder.

 

Bildhinweis:

Beim Kita-Kelterfest

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Mehr Kitaplätze in Maintal