Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Startseite   -   Login   -   Intranet   -   Impressum   -   Datenschutz
 
 
Hessen vernetzt
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Vierte Städtetour 2018 der Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur führte nach Miltenberg

Maintal, den 11.10.2018

Die beliebte Winzer-Tour bot viele Highlights: Schifffahrt, Stadtführung im historischen Gewand und Vesper

 

Die vierte und vorletzte Städtetour in diesem Jahr führte am 14., 21. und 28. September in das malerische unterfränkische Städtchen Miltenberg und begeisterte die Maintaler Seniorinnen und Senioren. Das ehrenamtliche Städtetourenteam hatte für die sehr beliebte alljährliche Winzer-Tour wieder ein rundum tolles Programm auf die Beine gestellt.

 

Miltenberg liegt reizvoll zwischen Odenwald und Spessart am schmalen Ufer des Mains und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Weinbau, Weinhandel, Schifffahrt, Fischerei, Holz– und Steinindustrie bildeten neben Handel und Handwerk die wichtigsten Wachstumsmotoren. Heute erkennt man die frühere Bedeutung Miltenbergs an den prächtigen Fachwerkbauten, wie z. B. am „Alten Marktplatz“ oder am Gasthaus „Zum Riesen“, der ältesten Fürstenherberge Deutschlands.

Das Tagesprogramm begann mit einer 1,5 stündigen Schifffahrt auf dem Main. Bei trockenem Wetter und teils bei herrlichem Sonnenschein, heißem Kaffee und oder kühlen Getränken genossen die Maintalerinnen und Maintaler das wunderschöne Panorama vom Wasser aus. Anschließend wurde das gemeinsame Mittagessen im „Brauerei Keller“ eingenommen, ein uriges Restaurant, das seit 1881 im Familienbesitz ist.

Gut gestärkt ging es mit einer außergewöhnlichen und sehr ansprechenden Stadtführung der „Marktfrauen“ im historischen Kostüm durch die schönen Fachwerkgassen von Miltenberg. Im Anschluss gab es natürlich noch ausreichend Gelegenheit, die Shopping-Meile zu erkunden oder in einem netten Café die Seele baumeln zu lassen.

Auf dem Weg Richtung Heimat, im äußersten Nordwesten Frankens, liegt das „Weingut Höflich“. Im hofeigenen Gutsausschank, mit Blick auf die Weinberge, wurde zur gemütlichen Vesper mit Häckerplatte nach Art des Hauses eingekehrt. Selbstverständlich ließen sich die Maintalerinnen und Maintaler in dieser geselligen Runde auch das ein oder andere Schlückchen Wein schmecken.

Alle drei Fahrten wurden mit Bestnoten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewertet. So saßen auf der Heimfahrt rundum begeisterte und fröhliche Seniorinnen und Senioren im Bus und erreichten am Abend ausgelassen und mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck das heimatliche Maintal.

Die letzte Fahrt in diesem Jahr, die alljährliche „Weihnachts-Tour“, führt am 7. und 14. Dezember nach Kassel. Neben dem Besuch des Weihnachtsmarktes wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern u. a. das traditionelle Frühstück-Buffet geboten. Ebenso steht eine exklusive Vorführung im Planetarium und eine märchenhafte Weihnachtsmarkt-Führung auf dem Programm. Ausführliche Informationen werden Ende Oktober in der Presse, im Internet und über den persönlichen Post-Flyer veröffentlicht.

Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich gerne telefonisch an den Fachdienst Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur unter der Rufnummer 06181 400 – 307 (Kyra Bickelhaupt) oder unter der Rufnummer 06181 400 – 471 (Eberhard Seipp) oder per E-Mail unter freiwilligenagentur@maintal.de .
Sprechzeiten: Montag – Freitag von 9 bis 12 Uhr, Mittwoch zusätzlich von 14 bis 17 Uhr.

 

Alle Informationen zu den Städtetouren sowie viele weitere Angebote für interessierte Seniorinnen und Senioren in Maintal gibt es unter: www.seniorenaktiv-maintal.de .

 

Foto: Gruppenbild der Städtetour nach Miltenberg am 29.09.2018

© Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur

 

     
 
 
 

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Vierte Städtetour 2018 der Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur führte nach Miltenberg