Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Startseite   -   Login   -   Intranet   -   Impressum   -   Datenschutz
 
 
Hessen vernetzt
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Auf einen Abstecher ins Rathaus

Maintal, den 04.12.2018

Kunst-Ausstellung der EKS wird zum Hochstädter Weihnachtsmarkt geöffnet

 

Ab dem zweiten Adventswochenende sind die Werke der Schüler*innen der Erich-Kästner-Schule (EKS) wieder im Rathaus in der Klosterhofstraße 4-6 zu sehen. Interessierte sind insbesondere herzlich eingeladen, den Besuch des Hochstädter Weihnachtsmarktes mit der Ausstellung zu verbinden. Geöffnet ist am Samstag, 8. Dezember, von 14:30 bis 19:30 Uhr und am Sonntag, 9. Dezember, von 10:30 bis 19:30 Uhr. Zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses können Besucher*innen die Werke schon am 7. Dezember und noch bis einschließlich 20. Dezember in der Klosterhofstraße sehen.

 

Anfang November eröffneten die EKS und das Maintaler Kulturbüro die Ausstellung der Schüler*innen unter dem Titel „Natur pur“. Zwischenzeitlich sorgte eine dringend erforderliche Sanierung der Decken im Rathaus dazu, dass die Ausstellung kurzfristig abgebaut werden musste. Die Arbeiten sind nun abgeschlossen, sodass die farbenfrohen Werke erneut den Verwaltungssitz bereichern. „Wir freuen uns auf viele interessierte Besucher*innen, die den Bummel über den Weihnachtsmarkt mit einem Ausstellungsbesuch verbinden – oder umgekehrt“, heißt es aus dem städtischen Kulturbüro.

 

Die EKS zeigt Werke von Schüler*innen, der fünften bis zehnten Klasse, die in Projektarbeit in den Fächern Deutsch, Kunst, Arbeits- und Gesellschaftslehre entstanden sind.

 

Wie fühlt es sich an durch einen Wald zu schlendern? Wie baue ich ein Insektenhotel? Wie stelle ich Marmelade aus Früchten aus der Natur her? Was passiert mit mir, wenn ich mich in der Natur bewege? Was sehe, höre und spüre ich? – Diese Fragen und viele mehr stellten sich die EKS-Schüler*innen im Laufe des letzten Schuljahres in verschiedenen Fächern und einer gemeinsamen Projektwoche zum Thema „Natur“. Für die diesjährige Ausstellung im Rathaus wurde gestaltet, gemalt, gezeichnet, gebaut, getöpfert, gekocht, geklebt und insgesamt interessante Exponate von jungen Künstler*innen zusammengestellt.

 

Einiges gibt es zu entdecken: Aus dem Arbeitslehrebereich zeigen Schüler*innen Holzarbeiten, Kleiderentwürfe, eingekochte Marmelade und Insektenhotels. Der Kunstfachbereich zeigt Zeichnungen, Prägedrucke und Malereien, bestehend aus allen Farben der Natur. Aus der Tonwerkstatt erwarten die Besucher*innen bunte Tonfiguren mit Märchenfiguren und Naturmotiven auf Gebrauchskeramik. Die besonders vielen verschiedenen Herangehensweisen zeigen wie unterschiedlich sich das Thema „Natur“ erschließen lässt.

 

Foto: Ab 7. Dezember und auch beim Hochstädter Weihnachtsmarkt ist die Ausstellung der EKS mit dem Titel „Natur pur“ im Rathaus zu sehen.