Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Startseite   -   Login   -   Intranet   -   Impressum   -   Datenschutz
 
 
Hessen vernetzt
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Verkehrs-Info Weihnachtsmarkt Hochstadt

Maintal, den 06.12.2018

Weihnachtsmarkt in Maintal-Hochstadt

am Samstag, den 08.12.2018 und Sonntag, den 09.12.2018

 

Zur Durchführung des Weihnachtsmarktes in Maintal-Hochstadt ist es erforderlich, die Hauptstraße ab Einmündung Bischofsheimer Straße bis zur Hanauer Straße sowie die Klosterhofstraße ab Einmündung Hauptstraße bis zur Kirche

 

vom 07.12.2018, ab 16.00 Uhr bis 09.12.2018, ca. 24.00 Uhr

 

für den Durchgangsverkehr zu sperren.

 

In der Hauptstraße zwischen den Einmündungen Ringstraße Süd und Am Pfarrhof wird bereits ab Freitag, den 07.12.2018 – 08.00 Uhr ein Haltverbot eingerichtet, um den Aufbau der Stände für den Weihnachtsmarkt zu ermöglichen.

 

Anliegerverkehr ist bedingt möglich.

 

Die Umleitung erfolgt über die Bischofsheimer Straße, Luisantring, Altkönigstraße, Sandgasse, Am Röderberg, Römerstraße und Bahnhofstraße zur Jägerstraße und umgekehrt über die Jägerstraße, Brunnenstraße, Römerstraße, Am Röderberg, Sandgasse, Altkönigstraße, Luisantring zur Bischofsheimer Straße.

 

Alle Anliegerinnen und Anlieger der Ritterstrasse, Trinkbrunnenstraße und Bogenstraße können über die Schützenstraße zur Ringstraße-Nord bzw. Hanauer Straße zu- bzw. abfahren.

 

Von Wachenbuchen kommend, kann die Ortsmitte über die Hanauer Straße/Rosenstraße erreicht werden.

 

Öffentliche Parkplätze für Anlieger*innen und Besucher*innen stehen am Wallgraben/ Ringstraße-Nord, am ev. Gemeindezentrum, Neuer Friedhof, sowie am Bürgerhaus Bahnhofstraße/Ringstraße-Süd zur Verfügung, ferner an den Parkplätzen Klosterhofstraße/Sandgasse (Rathaus).

Für die Dauer des Weihnachtsmarktes wird der Festplatz sowie der Parkplatz des FC Hochstadt zum Parken freigegeben. Eine Hinweisbeschilderung ist angeordnet.

 

In der Ringstraße Süd, Bahnhofstraße, Römerstraße sowie Rosenstraße und Am Pfarrhof sowie entlang der gesamten Umleitungsstrecke wird Haltverbot eingerichtet.

 

Um Rettungswege freizuhalten, wird in der Ritterstraße/Trinkbrunnenstraße/Bogenstraße/Am Kirchberg zusätzlich ein Haltverbot eingerichtet, welches aus Brandschutzgründen unbedingt einzuhalten ist.

 

Der Buslinienverkehr wird ab Freitag, den 07.12.2018, 16.00 Uhr bis einschließlich 09.12.2018 bis Betriebsschluss über die Querspange/Luisantring bis Kreisverkehr/ Querspange/ Südumgehung/ Hanauer Straße/ Wachenbucher Straße umgeleitet.

 

Die Haltestellen Bahnhofstraße, Hauptstraße und Bürgerhaus werden während des Weihnachtmarktes nicht angefahren. Die Haltestelle Luisantring wird um einige Meter an den Kreisverkehr vorverlegt (Ersatzbushaltestelle für Ein- und Ausstieg). Zusätzlich wird eine Ersatzbushaltestelle in der Hanauer Straße in Höhe Hausnummer 11 bis 13 und gegenüber eingerichtet.

 

Um den Verkehrsfluss aufrechtzuerhalten, finden zusätzliche Kontrollen für die Dauer des Weihnachtsmarktes durch die Ordnungsbehörde statt. Insbesondere die Rettungswege sind frei zu halten.

 

Behindernd parkende Fahrzeuge werden vor allem auch im Verlauf der Busstrecke kostenpflichtig abgeschleppt.

 

Foto: Verkehrs-Info zum Weihnachtsmarkt Hochstadt (Bild): einige Straßen sind gesperrt, der Bus-Verkehr wird umgeleitet.