Link verschicken   Drucken
 

Maintaler Reparatur-Café im Fernsehen

Maintal, den 07.05.2019

Hessischer Rundfunk interviewt einige vom Freiwilligen-Team

 

Nachhaltigkeit findet in der Öffentlichkeit immer mehr Aufmerksamkeit. Es ist auch das Thema des Hessischen Rundfunks für eine Folge von „Engel fragt“. In der Sendung, die am 22. Mai 2019 um 21:45 Uhr im hr-Fernsehen ausgestrahlt wird, wird unter anderem auch das Maintaler Reparatur-Café vorgestellt. Denn im Reparatur-Café gilt das Motto „Zum Wegwerfen viel zu schade!“. Das nächste Reparatur-Café findet am Samstag, 18. Mai, statt.

 

Ziel des Reparatur-Cafés ist es, die Nutzungsdauer von Gebrauchsgütern zu verlängern und dadurch Müll zu vermeiden. Wie jeden dritten Samstag im Monat, öffnet am 18. Mai 2019 das Reparatur-Café im Stadtteilzentrum Bischofsheim (Dörnigheimer Weg 25) von 10:00 bis 13:30 Uhr seine Türen. Alle Maintaler*innen sind eingeladen ihre defekten Elektrogeräte, Kleidungsstücke, Puppen oder andere Alltagsgegenstände mitzubringen.

Bei den Terminen des Reparatur-Cafés sind bis zu zehn freiwillig Engagierte da. Sie helfen dabei kaputte Gegenstände wieder zu reparieren. Das Café ist aber kein kostenloser Reparatur-Dienst, sondern Hilfe zur Selbsthilfe. Und: Die freiwillig Engagierten übernehmen keine Haftung.

 

Wer Interesse hat als Freiwilliger im Team des Reparatur-Cafés mitzuarbeiten oder weitere Informationen möchte, kann sich an Olivia Metzendorf vom Fachdienst Maintal Aktiv – Freiwilligenagentur wenden. Sie ist telefonisch unter 06181 400-449 oder per E-Mail an freiwilligenagentur@maintal.de erreichbar.

 

Foto: Freiwillige des Reparatur-Teams bei den Drehaufnahmen vom Hessischen Rundfunk. Die Sendung zum Thema „Nachhaltigkeit“ wird am 22. Mai ausgestrahlt.

Externer Link zur Beteiligungsplattform Maintal macht mit; Bild zeigt das Logo von Maintal macht mit

Externer Link zur KulturRegion FrankfurtRheinMain; Maintal ist Mitglied in der KulturRegion; Bild zeigt das Logo

Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht

Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass

Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht