Link verschicken   Drucken
 

Ein Zeichen gegen Atomwaffen

Maintal, den 10.07.2019

Flaggentag 2019 der „Bürgermeister*innen für den Frieden“

 

Jedes Jahr am 8. Juli setzen bundesweit und in der ganzen Welt Bürgermeister*innen mit der Flagge  der sogenannten „Mayors for Peace“ ein sichtbares Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. Da auch Bürgermeisterin Monika Böttcher für die Stadt Maintal der internationalen Städteinitiative seit 2017 angehört, hisste sie am Montag gemeinsam mit Kommunalpolitiker*innen die Flagge vorm Rathaus.

 

Damit appelliert das weltweite Bündnis „Mayors for Peace“ für den Frieden an die Staaten der Welt, Atomwaffen endgültig abzuschaffen. „Ich finde es wichtig, dass direkt aus den Kommunen, wo die Menschen leben, ein Signal für eine atomwaffenfreie, friedliche Welt ausgeht. Denn Atomwaffen spielen in den nationalen Sicherheitsstrategien wieder eine zunehmend größere Rolle – eine sehr beunruhigende Entwicklung“, erklärt die Bürgermeisterin. Auch die Kündigung des Atomabkommens mit dem Iran durch die USA, die stockenden Abrüstungsverhandlungen mit Nord-Korea sowie das offenbar bevorstehende Aus für den INF-Vertrag– auch Washingtoner Vertrag über nukleare Mittelstreckensysteme genannt - geben den „Mayors for Peace“ Anlass zur Sorge.

 

Der Beitritt Maintals zu den „Mayors for Peace“ geht auf einen Beschluss der Stadtverordnetenversammlung von März 2017 zurück. Gegründet wurde die Organisation 1982 durch den Bürgermeister von Hiroshima. 1991 wurde sie vom Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen als Nichtregierungsorganisation registriert. Inzwischen gehören dem Netzwerk über 7.500 Städte und Gemeinden aus 163 Ländern an. In Deutschland sind über 650 Mitglieder dem Bündnis beigetreten. Die Landeshauptstadt Hannover ist eine der Vizepräsident- und Exekutivstädte des Bündnisses und sogenannte „Lead City“ für Deutschland. Maintal gehört zu den bundesweit 325 Flaggenstädten.

 

Foto: Am 8. Juli hisste Bürgermeisterin Monika Böttcher (rechts im Bild) gemeinsam mit Vertreter*innen aus Kommunalpolitik und Magistrat die „Mayors for Peace“ Flagge vor dem Rathaus.

Externer Link zur Beteiligungsplattform Maintal macht mit; Bild zeigt das Logo von Maintal macht mit

Externer Link zur KulturRegion FrankfurtRheinMain; Maintal ist Mitglied in der KulturRegion; Bild zeigt das Logo

Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht

Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass

Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht