BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Den Maintaler Nahverkehr mitgestalten

Maintal, den 31. 05. 2021

Fahrgastbeirat wird neu besetzt – Bewerbungsfrist bis 5. Juni verlängert

 

Die Stadt Maintal und die Stadtverkehr Maintal GmbH (SVM) suchen fünf Interessierte, die im Maintaler Fahrgastbeirat mitwirken möchten. Das Gremium fungiert als Bindeglied zwischen den Fahrgästen, dem Magistrat und der SVM. Es vertritt die Interessen der Nutzer*innen, wenn es um die Gestaltung und Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs in Stadt Maintal geht.

 

Im Fahrgastbeirat können sich alle interessierten Bürger*innen einbringen und mitarbeiten. Zentrale Themen sind unter anderem die Netzgestaltung und Linienführung, Fahrpläne und Fahrplanabstimmung, die Infrastruktur, Fahrgastsicherheit, Fahrgastinformationssysteme und Kundenservice. Aufgabe und Ziel des Fahrgastbeirates ist es, Verbesserungen im Nahverkehr anzuregen und diese in beratender Funktion den zuständigen Stellen in Verwaltung und Kommunalpolitik vorzuschlagen. Das Gremium kann außerdem konkrete Anträge gegenüber dem Magistrat und der SVM GmbH einbringen.

 

Der Fahrgastbeirat wird frühzeitig über geplante Maßnahmen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) informiert, um stellvertretend die Meinung der Fahrgäste im Vorfeld vertreten zu können. Die Stadt Maintal unterstützt den Fahrgastbeirat, indem sie notwendige Schreib- und Büroarbeiten, den Versand von Einladungen, Protokollen und sonstiger Arbeitsmaterialien übernimmt.

 

Die Zusammensetzung des Maintaler Fahrgastbeirats soll einerseits ein repräsentatives Abbild der ÖPNV-Nutzer*innen darstellen und andererseits sicherstellen, dass die Interessen verschiedener Fahrgastgruppen vertreten sind. Das Gremium besteht deshalb aus jeweils einer Vertreterin oder einem Vertreter des Ausländerbeirates, der weiterführenden Schulen in Maintal und des Seniorenbeirates. Auch Behindertenbeauftragte und Kinderbeauftragte sind dabei. Dazu kommen die Maintaler Bürgermeisterin, eine Vertreterin oder ein Vertreter der Stadtverwaltung sowie der SVM sowie fünf Vertreter*innen aus den Reihen der Fahrgäste.

 

„Ich freue mich, wenn sich für diese spannende Aufgabe Interessierte finden, die sich gemeinsam daran mitwirken, den ÖPNV in unserer Stadt noch attraktiver zu gestalten und zukunftsfähig weiterzuentwickeln“, sagt Bürgermeisterin Monika Böttcher. Wer im Fahrgastbeirat mitarbeiten möchte, kann sich ab sofort bei der Stadt Maintal bewerben. Gibt es mehr Bewerbungen als Sitze, entscheidet der Magistrat über die personelle Besetzung. Der Beirat wird für den Zeitraum von fünf Jahren bestellt. Die Mitglieder sind ehrenamtlich tätig und erhalten eine Aufwandsentschädigung.

 

Bewerbungen richten interessierte Bürger*innen an die Stadt Maintal, Büro der Gremien, Klosterhofstraße 4-6 in 63477 Maintal. Eine Onlinebewerbung ist ebenfalls per E-Mail möglich an . Die Bewerbung sollte ein kurzes Anschreiben und eine Darstellung der eigenen Motivation enthalten. Wer möchte, kann gerne einen Lebenslauf beifügen. Abgabeschluss für die Bewerbungen ist Samstag, 5. Juni. Fragen zum Fahrgastbeirat beantwortet  Sylvia Mohr-Bimmel unter Telefon 06181400-264 oder per E-Mail an .

 

Bild zur Meldung: Die Stadt Maintal und die Stadtverkehr Maintal GmbH suchen Interessierte, die im Maintaler Fahrgastbeirat mitwirken möchten. Foto: Stadt Maintal

Corona-Bild Klima-Bündnis   Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Hessen gegen Hass Fairtrade Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.