Baumpflanz-Aktion muss abgebrochen werden

Maintal, den 07. 07. 2021

Ehrung engagierter Maintalerinnen im Frauenhain wird im Herbst nachgeholt

 

Die Gäste hatten sich bereits versammelt und Rafael Lukjanek leitete die Baumpflanzaktion im Frauenhain musikalisch ein, als ein schweres Gewitter aufzog. Bürgermeisterin Monika Böttcher brach die Veranstaltung deshalb mit Blick auf die Sicherheit aller Anwesenden sofort ab. Stattdessen soll die Aktion im Herbst nachgeholt werden.

 

Es waren bereits alle Gäste eingetroffen, als sich innerhalb weniger Minuten Gewitterwolken auftürmten. Monika Böttcher traf daraufhin die Entscheidung, die Veranstaltung abzubrechen. „Wir bedauern natürlich, dass die Ehrung im Frauenhain am Sonntag wetterbedingt nicht stattfinden konnte. Denn die Baumpflanzung hat einen wichtigen symbolischen Charakter, indem sie das ehrenamtliche Engagement von Frauen sichtbar macht. Aber die Sicherheit der Gäste hatte Vorrang“, so Böttcher und Annika Frohböse, Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Maintal und Organisatorin der Aktion.

 

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben - die Veranstaltung wird am 19. September nachgeholt. „Wir freuen uns sehr, wenn die zu ehrenden Frauen dann ihre Linde im Frauenhain erhalten“, so Frohböse.

 

 

Bild zur Meldung: Die Baumpflanzaktion musste witterungsbedingt abgebrochen werden und ist jetzt für den 19. September vorgesehen. Foto: Stadt Maintal