BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ein Ort für Abenteuer

Maintal, den 08. 07. 2021

Kooperation zwischen AK Asyl und Maintaler Kitas ermöglicht gemeinsame Nutzung des Klinggeländes

 

Begegnungen zwischen Geflüchteten und ihren neuen Nachbarn ermöglichen, das ist der Auftrag der Stadtverordnetenversammlung, der mit der Nutzung des Begegnungshauses Klingstraße durch den AK Asyl – Vielfalt in Maintal e.V. verbunden ist. Nachdem die sinkenden Infektionszahlen wieder Begegnungen zulassen, wurde das Vereinsgelände bereits für verschiedene öffentliche Sport-, Lern- und Beratungsangebote geöffnet. Ganz besonders freut sich der Vorstand über Kooperationen mit der Kita Moosburger Weg und dem Familienzentrum Schillerstraße.  

 

In kleinen Gruppen kommen die Kinder mit den Erzieher*innen auf das Gelände, um auf dem Grundstück zu toben und die Natur zu erleben. Die Kita Moosburger Weg bewirtschaftet auch ein Gemüsebeet im internationalen Gemeinschaftsgarten des Vereins. Der Kontakt kam durch eine Flüchtlingsfamilie zustande, deren Kind die Hochstädter Kita besucht. Dabei profitiert die Einrichtung natürlich von der Nähe. Schließlich ist das Begegnungshaus Klingstraße in nur zehn Minuten zu Fuß zu erreichen.

 

Wechselnde Kindergruppen und Erzieherinnen aus dem Moosburger Weg besuchen mehrmals pro Woche das Klinggelände. Die Jungen und Mädchen verfolgen aufmerksam, was sich in ihrem Gemüsebeet tut und sind ebenfalls von den Hühnern und Schafen begeistert. Auch die Rädchen, Roller und Traktoren vor Ort sind ein echtes Highlight. Schließlich erlaubt das weitläufige Gelände, dass die Kinder dort nach Herzenslust toben und die Natur erleben können. „Das ist eine für beide Seiten bereichernde Kooperation, die hier zwischen dem Arbeitskreis Asyl und der Kita Moosburger Weg entstanden ist – und ein gelungener Anfang. Denn das Haus soll der Begegnung und dem Austausch dienen und damit zur gegenseitigen Verständigung beitragen“, sagt Bürgermeisterin Monika Böttcher.

 

Gestartet ist auch wieder das Spiel- und Sportprogramm des AK Asyl für Kinder. Jeden Samstag ab 16 Uhr gibt es ein cooles Programm mit Sportcoach Giuseppe & friends. Ab dem 12. Juli startet um 10.00 Uhr außerdem ein freies Yogaprogramm auf der Wiese und ab dem 14. Juli um 10.00 Uhr „Musik für Mäuse“. Beide Angebote werden von der Dozentin und Musikpädagogin Sabine Witzke geleitet.

 

Informationen dazu gerne telefonisch beim Verein AK Asyl unter 06181 – 701 86 31 (samstags von 13.00 bis 16.00 Uhr oder auf den Anrufbeantworter).

 

Bild zur Meldung: Das Klinggelände bietet den Kindern der Kita Moosburger Weg viel Raum für Erlebnisse und Abenteuer. Foto: Stadt Maintal

Corona-Bild Klima-Bündnis   Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Hessen gegen Hass Fairtrade Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.