BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bündnis aus Politik und Gesellschaft veröffentlicht Erklärung zu „Spaziergängen“

Maintal, den 14. 01. 2022

Bürger*innen können Positionspapier digital unterzeichnen

Im Main-Kinzig-Kreis hat sich ein breites Bündnis aus Politik und Zivilgesellschaft gebildet, das vor einer Verharmlosung der deutschlandweiten sogenannten „Spaziergänge“ warnt und zu einer kritischen Distanz gegenüber den nichtangemeldeten Demonstrationen und Aufmärschen sowie gegenüber der Querdenkerbewegung aufruft. Dazu hat die Kreisspitze eine gemeinsame „Erklärung für Offenheit, Respekt und Solidarität“ auf den Weg gebracht.

Zu den Erstunterzeichnern gehören alle 28 Bürgermeister*innen des Main-Kinzig-Kreises, darunter auch Maintals Bürgermeisterin Monika Böttcher. Der Text ist auf der Homepage des Main-Kinzig-Kreises veröffentlicht und kann dort von allen Bürger*innen und Bürgern digital unterzeichnet werden. Dies ist möglich über folgenden Link.

 

 

 

Bild zur Meldung: Die Spitze des Main-Kinzig-Kreises hat ein Positionspapier auf den Weg gebracht, um mit Unterstützung aus Politik und Zivilgesellschaft ein Zeichen für Offenheit, Respekt und Solidarität zu setzen. Foto: Pixabay

Corona-Bild Klima-Bündnis   Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Hessen gegen Hass Fairtrade Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.