BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Girls‘ Day 2022

Maintal, den 29. 04. 2022

Maintaler Mädchen lernen technische Berufe kennen

 

11 Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren haben während des Girls‘ Days verschiedene Auto- und Lackierwerkstätten besucht. Gemeinsam mit Bürgermeisterin Monika Böttcher, sowie der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Annika Frohböse diskutierten die Mädchen anschließend ihre Erfahrungen und Berufswünsche.

 

Während des diesjährigen Girls‘ Day am 28. April 2022 lernten 11 Mädchen aus unterschiedlichen Schulen verschiedene Auto- und Lackierwerkstätten in Maintal kennen. Beteiligt waren neben dem städtischen Eigenbetrieb Betriebshof das Autohaus Fremder, das Autozentrum Schäfer, der Autoexcellenz Kfz-Sevice Leonzi und die Kfz-Werkstatt Garage 147.

 

Die Mädchen bekamen Einblicke in den Alltag einer Werkstatt und durften dabei helfen Reifen auszuwuchten, Rost zu entfernen, beobachteten wie Kabel repariert werden und durften selbst kleine Tätigkeiten ausführen.

 

Im anschließenden Gespräch mit Bürgermeisterin Monika Böttcher wurde auch deren besondere Rolle als weibliche Bürgermeisterin thematisiert. Die Mädchen erkundigten sich detailliert bei ihr, welche Schritte eine Bürgermeisterin gehen muss um in ein solches Amt gewählt zu werden.

 

Die Rückmeldungen der Mädchen auf den Tag waren durchweg positiv, fast alle fanden den Tag „sehr gut“, einige Mädchen überlegten bereits, ob eine Ausbildung im KfZ- Bereich für sie vorstellbar wäre. „Die Idee des Girls’ Day ist, dass Mädchen die Gelegenheit bekommen, Berufe kennen zu lernen, die ihnen oft nicht zugetraut werden“, erläutert Annika Frohböse. „Sie erleben eine starke Prägung auf Berufe und Rollenzuschreibungen, die dem Klischee einer Frau entsprechen. Die Vorstellung, Mädchen sollten lieber soziale Berufe ergreifen als technische ist nach wie vor sehr verbreitet und hemmt die freie Berufswahl.“ Der Girls‘ Day soll Mädchen Berufe näher bringen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind und so mit weit verbreiteten Klischees aufräumen. Jedes Jahr haben Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren die Chance am Girls‘ Day in verschiedene berufliche Felder hinein zu schnuppern.

 

Bild zur Meldung: Elf Mädchen beteiligten sich am diesjährigen Girls' Day der Stadt Maintal. Foto: Stadt Maintal

Corona-Bild Klima-Bündnis Kultur-Region   Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Kfk Fairtrade Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.