Kinderbeauftragte

 

Irene Morgenstern

Fechenheimer Weg 79

63477 Maintal

 

Tel.: 06109-509963

 

 

"Nach 40 Jahren Tätigkeit als Lehrerin und Schulleiterin habe ich die Tätigkeit als Kinderbeauftragte der Stadt Maintal mit Freude übernommen."

Bild zeigt die Kinderbeauftragte Irene Morgenstern

 

Maintal ist eine „Kinder- und familienfreundliche Stadt“.

Die Interessen von Kindern, Jugendlichen und deren Familien sollen bei allen Planungen berücksichtigt und bedacht werden.

Gelingen kann dies nur durch ein enges Netzwerk von Partnern, die mit oder für Kinder, Jugendliche und Familien tätig sind. Von der Kindertagespflegestelle, über die Kitas, die Grundschulen, die weiterführenden Schulen bis hin zu den Kinder- und Jugendtreffs hat Maintal viel zu bieten.

Trotzdem ist es wichtig, eine „unabhängige Stelle“ außerhalb der städtischen Gremien anbieten zu können. Dies ist die Arbeit einer Kinderbeauftragten.

 

Als Kinderbeauftragte ist es mein Anliegen, die Interessen von Kindern und Jugendlichen in diesem Netzwerk parteilos aber parteiisch zu vertreten.

Es ist mein Anliegen, auf Basis der UN Kinderrechtskonvention, Kindern und Jugendlichen Sprachrohr zu sein.

 

Meine Ziele sind:

  • Kindern Gehör verschaffen
  • Kinderinteressen wahren
  • Kinderrechte berücksichtigen
  • Kinder stärken

 

Deshalb habe ich offene Ohren für alle, ob groß oder klein und freue mich über Ihre Kontaktanfragen.