Schriftgröße
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Startseite   -   Login   -   Intranet   -   Impressum   -   Datenschutz
 
 
Hessen vernetzt
 
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Deutschkurse

Asylbewerber im laufenden Asylverfahren haben keinen Rechtsanspruch auf bezahlte Deutschkurse. Um die Zeit bis zur Anerkennung der Asylberechtigten zu überbrücken, bietet der Arbeitskreis Asyl durch seine ehrenamtlichen Helfer einige Deutschkurse an. Diese reichen von ABC-Kursen zum Schreiben lernen bis zum Fortgeschrittenenkurs und Konversationskurs für die Asylbewerber, welche schon gut deutsch sprechen.

 

Da es in den ehrenamtlich angebotenen Kursen keine offizielle Feststellung des Sprachniveaus geben kann und auch nicht für jeden ein Platz zur Verfügung steht, finanzieren einige Asylbewerber den Besuch an Deutschkursen der VHS in Hanau oder Frankfurt selbst. Dies ist jedoch schwierig für die Personen, weil sie die Hälfte ihres Lebensunterhalts für den Sprachkurs ausgeben müssen.

Dazu kommen oft noch Fahrtkosten. Der Arbeitskreis versucht dort teilweise unterstützend zu helfen, indem Zuschüsse gezahlt werden, kann dies aber auch nur in begrenztem Rahmen tun.

 

Ab September 2015 gibt es  in der Kooperation mit dem Main-Kinzig-Kreis durch die VHS einen zusätzlichen Deutschkurs für die Asylbewerber in Maintal. Die Finanzierung der Lehrkraft wird durch den Main-Kinzig-Kreis übernommen, den Raum stellt die Stadt Maintal zur Verfügung und die Asylbewerber beteiligen sich, indem sie die Deutschbücher selbst bezahlen.