Wachstum und nachhaltige Erneuerung

Was ist das Förderprogramm "Wachstum und nachhaltige Erneuerung"? 

 

Das Land Hessen hat Ende 2018 die Stadt Maintal in das Städtebauförderprogramm "Wachstum und nachhaltige Erneuerung“, vormals „Zukunft Stadtgrün in Hessen" aufgenommen. Mit der Aufnahme fördert das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW) seit 2019 drei erste Pilotprojekte in Höhe von 240.000 Euro entlang des Mains sowie im Stadtteil Dörnigheim. 

 

Im Mittelpunkt der Förderung stehen folgende Maßnahmen:

  • Maßnahmen zur Aufwertung des Mainufers

  • Maßnahmen zur Verbesserung der Anbindung aller Stadtteile Maintals an den Main

  • Maßnahmen zur Begrünung von öffentlichen und privaten Freiflächen innerhalb des Ortskerns
     

Ziel der Gesamtmaßnahme:

  • Verbesserung der Lebensqualität für die Menschen in den angrenzenden Wohn- und Kerngebieten

  • Nachhaltige Sicherung des Naherholungsangebots und Stärkung des regionalen Tourismus

  • Stärkung der Biodiversität und des Klimaschutzes

 

Das Bild zeigt ein Luftbild des Mainufers Dörnigheim, Foto: Merget
Wie kann man mitmachen?

Im Rahmen des Förderprogramms findet eine enge Zusammenarbeit zwischen der Stadtverwaltung Maintal und der Gruppe „Lokale Partnerschaft“ (LoPa) statt. Die LoPa versteht sich als Begleitstruktur, die den Aufwertungsprozess von Beginn an und über den gesamten Förderzeitraum beratend und initiierend begleitet. Diese setzt sich u.a. aus Vertreter*innen der lokalen Vereine, der Kirche, des Naturschutzbundes, der Wirtschaftsförderung, der Stadtleitbildgruppen sowie der haupt- und ehrenamtlich Beauftragten, zusammen.

 

Aus den Impulsen dieser Zusammenarbeit entstand das „Integrierte Entwicklungskonzept Zukunft Stadtgrün" für die Stadt Maintal, in dem die Bestandssituation analysiert, ein Leitbild erarbeitet und konkrete Maßnahmen und Projekte definiert wurden. Das Entwicklungskonzept ist der Fahrplan für die Umsetzung von geförderten Maßnahmen am Mainufer und im Ortskern Dörnigheims für die nächsten 10 Jahre. Ein nachhaltiger Erfolg der innerhalb des Förderprogramms möglichen Maßnahmen kann nur gewährleistet werden, wenn möglichst viele Akteure sich in den Aufwertungsprozess einbringen und sich aktiv an der Planung und Umsetzung von Maßnahmen beteiligen.

 

Nur gemeinsam kann die Abstimmung und Umsetzung der unterschiedlichen Belange und Anforderungen gelingen und ein dauerhafter Erfolg der Maßnahmen gewährleistet werden.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann wenden Sie sich bitte an die zuständige Ansprechpartnerin. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Teilnahme!

 

Kontakt

Fachdienst Stadtentwicklung und Stadtplanung

Förderprogramm "Wachstum und nachhaltige Erneuerung"

Frau Thomas, Telefon: 06181 400-212

E-Mail:

 

Materialen


Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit dem Newsletter der Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur werden Sie fünf Mal im Jahr zu allen aktuellen Aktionen, Veranstaltungen, Projekten und Fortbildungsangeboten für Ihr freiwilliges Engagement informiert. Hier können Sie den Newsletter abonnieren und auch jederzeit wieder abbestellen!