BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Leitziel Gewerbe "Arrondierung und Qualifizierung"

 


Leitziel

 

„Neu ausgewiesene und bestehende Gewerbegebiete werden bevorzugt zur Ansiedlung arbeitsplatzintensiver Betriebe und Betriebsformen genutzt. Bestehende Gewerbegebiete werden in Zusammenarbeit mit den Eigentümern und Betriebsinhabern weiterentwickelt und aufgewertet. Vorhandene mindergenutzte Flächen und Brachflächen werden aktiv vermarktet.“


 

Handlungsfeld „Entwicklung neuer Gewerbegebiete“

Die Arbeitsplatzdichte in Maintal lag 2015 bei 329 Arbeitsplätzen je 1000 Einwohner. Vergleicht man diese Dichte an Arbeitsplätzen mit dem Durchschnitt innerhalb des Bundeslandes Hessen (816 Arbeitsplätze pro 1000 Einwohner), dann wird deutlich, dass Maintal hinsichtlich der Einwohnerzahlen vom Wachstum in der Region profitieren kann, nicht aber in Bezug auf die Arbeitsplätze.

 

Trotz des teilweise vorhandenen Leerstands und unternutzten Grundstücken und Gebäuden in den vorhandenen Gewerbegebieten, lässt sich die Arbeitsplatzdichte nicht alleine durch eine Bestandsentwicklung in diesen Gebieten verbessern. Maintaler Firmen, die expandieren möchten, kann kein Gewerbegrundstück angeboten werden, da die Stadt Maintal über keine Vorratsflächen verfügt. Die Stadt Maintal plant daher die Neuausweisung von Gewerbegebieten.

 

Maßnahme „Entwicklung Gewerbegebiete Maintal West und An der Grünen Mitte“

 

Gewerbegebiet „Maintal West“

Zur Deckung des Bedarfs an zusätzlichen Gewerbeflächen ist eine Erweiterungsfläche auf dem Gebiet der ehemaligen Stadtgärtnerei der Stadt Frankfurt westlich der bestehenden gewerblichen Bauflächen in der Verlängerung der Gutenbergstraße zwischen Autobahn A66 und der Bahnlinie vorgesehen.

 

Der Bebauungsplan für das Gebiet wurde am 04.02.2019 von der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Maintal als Satzung beschlossen. Das Gebiet wird durch die Stadt Maintal entwickelt (Umlegung und Herstellung der Erschließungsanlagen).

 

Gewerbegebiet „An der Grünen Mitte“

Die Entwicklung des Gewerbegebietes „An der Grünen Mitte“ stellt im Anschluss an die Planung des Gewerbegebietes „Maintal West“ die nächste größere Gewerbegebietsentwicklung innerhalb des Stadtgebietes dar. Der räumliche Geltungsbereich des Bebauungsplans schließt östlich an das bereits vorhandene Gewerbegebiet "Bruno-Dreßler Straße" an.

 

Das Gebiet soll zu einem möglichst hochwertigen und in das gesamtstädtische Nutzungsgefüge integrierten Gewerbegebiet mit hoher Arbeitsplatzdichte entwickelt werden.

Corona-Bild Klima-Bündnis   Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Hessen gegen Hass Fairtrade Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.