BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Klimashow "vollehalle" und Bürgerbeteiligung

Klimaschutz in Maintal mitgestalten!

Die Stadt lud alle Bürger*innen zur Klimashow „vollehalle“ mit anschließender Podiumsdiskussion über lokale Möglichkeiten und Herausforderungen im Klimaschutz in Maintal ein.

 

Am 31. Januar um 18 Uhr wurde mit einem neuartigen Bühnenformat mittels der Klimashow „vollehalle“ der Input für die anschließende Podiumsdiskussion gegeben. Dabei wurde der Fokus auf die Möglichkeiten und Herausforderungen für mehr Klimaschutz in Maintal gelegt. Das Publikum war eingeladen sich mit eigenen Ideen und Vorstellungen mit einzubringen.

 

Was kann man gegen den Klimawandel allein schon tun? Aufhören, allein zu sein! Unter diesem Motto machte „vollehalle“ Mut und inspirierte das Publikum zum Handeln im eigenen Leben. Präsentiert wurde die in Szenen, Bildern und Interviews verpackten Stories von Maren Kling, Michael Bukowski, Martin Oetting und Kai Schächtele – sie stellten großartige Geschichten von Leuten vor, die beim Klimaschutz längst neue Wege gehen. Statt Frust an der Klimakrise, machte die Show Lust auf den konstruktiven Aufbruch.

 

Im Anschluss wurde gemeinsam mit dem Publikum im Rahmen einer Podiumsdiskussion diskutiert, welche Möglichkeiten aber auch Herausforderungen bestehen, um den Klimaschutz in Maintal noch weiter voranzutreiben. Teilnehmer aus dem Publikum, die ihre Meinungen und Ideen eher still mitteilen wollten, konnten dies in Form von Ideen an einer im Raum gespannten Wäscheleine mitteilen.

 

Die Stadt Maintal ist bereits seit Längerem im Klimaschutz aktiv. Das 2013 erarbeitete Klimaschutzkonzept wird derzeit evaluiert und fortgeschrieben. Dabei werden die bisherigen Klimaschutzaktivitäten unter die Lupe genommen, weiterentwickelt und an aktuelle Rahmenbedingungen angepasst. Die Ergebnisse der Veranstaltung fließen direkt in diesen Prozess ein. Teilnehmer hatten somit die Möglichkeit mitzubestimmen, wie der Klimaschutz in Maintal zukünftig gestaltet werden soll.

 

Klimaschutzmanager, Fabian Wagenbach, hatte am Freitag seinen letzten Arbeitstag bei der Stadt Maintal und wurde herzlich verabschiedet.

 

Aktuelles zum Corona-Virus Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Maintal Leben Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.