JUGENDPREIS

Bereits seit 2002 sucht die Stadt Maintal jedes Jahr nach Jugendlichen oder Jugendgruppen, die sich in Maintal ehrenamtlich engagieren. Gefragt sind junge Leute zwischen 14 und 26 Jahren, die sich in herausragender Weise im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder in der Jugendbildung für andere einsetzen. Die Jugendlichen können von Eltern, Freunden und Bekannten, aber auch von Vereinen, Verbänden und Organisationen vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben.

 

Der „Jugendpreis der Stadt Maintal“ wird an ehrenamtlich engagierte Einzelpersonen oder Jugendgruppen aus Maintal vergeben, wobei das Preisgeld auch auf mehrere Bewerber*innen verteilt werden kann. Alle Maintaler Bürger*innen sowie Vereine, Verbände und Organisationen, die mit Jugendlichen arbeiten, können jeweils am Ende des Jahres Vorschläge einreichen.

 

Die Vorschläge müssen bis zum Stichtag in schriftlicher Form und mit einer aussagekräftigen Begründung beim Fachdienst Jugendarbeit eingehen. Anschließend werden sie von einer Jury geprüft und. In der Jury sitzen je ein*e Vertreter*in der Maintaler Schulen und der Maintaler Kirchengemeinden, zwei Vertreter*innen aus den Maintaler Vereinen, die eine Jugendabteilung haben sowie ein*e Maintaler Schulsprecher*in.

 

Die Höhe des ausgelobten Betrages für den Jugendpreis beträgt 500 Euro.

 

Die Preisträger der letzten 5 Jahre:

2018

Jill Herpich von der Freien Turnerschaft 06 Dörnigheim

Disco-Team des Evangelischen Jugendzentrums Dörnigheim

2017

Marcel See vom Posaunenchor Hochstadt,

Ardijana Ramic vom SC Budokan und

Jennifer Hassenpflug von der Turnerschaft Bischofsheim

2016

Jugendrotkreuz Maintal

2015

Projekt Railway

Dennis Langner vom Musik-Corps Bischofsheim 

Sketch Jugendpreis

Jugendpreis 2020

 

Ab sofort steht das Bewerbungsformular hier zur Verfügung!

Bewerbungsschluss ist der 04. Dezember!

 

Kontakt:

Stadtverwaltung Maintal

Fachdienst Jugendarbeit

Lisa Hagedorn

Klosterhofstraße 4-6

63477 Maintal

Telefon: 06181 400-716