BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Online-Seminar: Information und Glaubwürdigkeit in der Pandemie – Umgang mit Wissenschaft, Wissensvermittlung und Verschwörungsmythen in Zeiten verbreiteter Unsicherheit

Wann: 29. Juni 2020, 18.30 Uhr

 

Wo: Online-Seminar

 

Über diesen Link kann man der Veranstaltung beitreten: https://www.edudip.com/de/webinar/information-und-glaubwurdigkeit-in-der-pandemie/347176 (Kamera und Mikrofon werden nicht benötigt). 

 

Das Herunterladen eines Programmes ist für die Teilnahme nicht notwendig, ebenso wenig eine Kamera oder ein Mikrophon. Fragen können auch über eine Chat-Funktion gestellt werden. Lediglich über einen PC und eine Internetverbindung müssen Teilnehmende verfügen.

 

Inhalt: Wie gelangen neue wissenschaftliche Erkenntnisse eigentlich an die breite Öffentlichkeit? Warum widersprechen sich Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen und sagen heute dies und morgen das? Fragen, die in Zeiten der Covid-19-Pandemie drängender und verbreiteter diskutiert werden, weil ganz direkt davon abhängt, welche gesundheitspolitischen Vorsichtmaßnahmen ergriffen werden müssen und welche Einschränkungen der ganz persönliche Alltag erfährt. Und gibt es nicht viel einfachere und damit verlockendere Erklärungsansätze für das komplexe Geschehen, als Tagesschau, „heute“-Sendung, Tageszeitungen und Co. einem weismachen wollen?

Das Online-Seminar „Information und Glaubwürdigkeit in der Pandemie“ wirft einen genauen Blick auf die Herausforderungen von Wissenschaftskommunikation und Nachrichtenvermittlung. Dabei folgt zwei Kurzvorträgen, einmal von Prof. Dr. Elvira Rosert, Juniorprofessorin für Politikwissenschaft an der Universität Hamburg und von der Bürgerrechtlerin und Publizistin Katharina Nocun eine offene Diskussion, zu der alle Teilnehmenden herzlich eingeladen sind.

 

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen der Bildungspartner Main-Kinzig GmbH und der Maintal Aktiv – Freiwilligenagentur – gemeinsam mit dem Landesverband Hessen im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. und dem Büdinger Kreis e. V. – Verein zur politischen Bildung und Kommunikation. Sie wird vom Land Hessen im Rahmen des Weiterbildungspakts gefördert. 

Bild zeigt Infos zum Online-Seminar inkl. Anmeldelink
Aktuelles zum Corona-Virus Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Maintal Leben Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.