Link verschicken   Drucken
 

Weihnachtsmärchen - Frau Holle

08.12.2019 um 11:00 Uhr

Das neue Stück, das am Wochenende vom 2ten Advent im Haus der Begegnung aufgeführt wird, ist ein Klassiker der Brüder Grimm.

Das Märchen wurde von einem Mitglied der Theatergruppe etwas umgeschrieben, um zusätzliche Figuren einzufügen. So passt die Geschichte jetzt perfekt zum Ensemble der Spielgemeinschaft und jeder Schauspieler, der gerne auf die Bühne wollte, hat eine Rolle erhalten. Auf diesem Weg ist Frau Holle zu einem Haustier gekommen: eine vorwitzige Katze, die bei jeder Gelegenheit ein passendes Sprichwort parat hat. Ansonsten ist die Geschichte unverändert. Eine Witwe zieht ihre faule Tochter Marie ihrer fleißigen und freundlichen Stieftochter, die auch den Namen Marie trägt, vor. Eines Tages lässt der Prinz des Landes verkünden, dass er eine neue Hofschneiderin sucht, die er mit auf sein Schloss nehmen möchte. Diejenige, die das schönste Garn spinnt, soll es werden. Deshalb muss Marie jetzt Tag und Nacht spinnen, um das schönste Garn im ganzen Dorf herzustellen. Als sie sich am Spinnrad sticht und die blutige Spule am Brunnen säubern möchte, fällt ihr diese hinein. Die Stiefmutter zwingt sie, hinterher zu springen, um die Spindel wieder zu holen. Sie landet in einem Reich von sprechenden Backöfen, Apfelbäumen und Katzen und einer liebevollen Dame namens "Frau Holle". Sie dient ihr eine Zeit lang und hilft ihr, die Betten zu schütteln, damit es auf der Welt schneit. Zum Abschied und zum Dank wird sie mit Gold überschüttet. Um auch mit Gold belohnt zu werden, springt die faule Marie nun ebenfalls in den Brunnen. Sie hat aber nie gelernt zu Arbeiten und kommt deshalb weder der Bitten des Brotes oder der Äpfel, noch denen der Frau Holle nach. Am Ende wird sie nur mit Pech "belohnt".

 

Eintrittspreise: Erwachsene 12 €, Kinder 8 €

Kartenvorverkauf am 9.11.2019 im Haus der Begegnung von 10-12 Uhr, sowie an der Abendkasse ab 12.11.2019.

 

Ververkauf in folgenden Vorverkaufsstellen: Bäckerei Weber "Hinnerbäcker" in Bischofsheim, Alt Bischofsheim 11 Blickpunkt Kobel in Hochstadt, Hauptstr. 26 Papeterie4you in Dörnigheim, Berliner Str. 81. 

 
 

Veranstaltungsort

Haus der Begegnung

Rhönstraße 13
63477 Maintal

 

Veranstalter

Spielgemeinschaft HdB

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]

"Engagiert 2020" - Eine Veranstaltung der Maintaler Freiwilligenagentur, das Bild zeigt das Logo

Externer Link zur KulturRegion FrankfurtRheinMain; Maintal ist Mitglied in der KulturRegion; Bild zeigt das Logo

Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht

Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass

Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht