Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Bus

Der Stadtverkehr Maintal ist für Sie unterwegs:

 

Logo Stadtverkehr Maintal

 

Wir bieten:

 

  • 4 Linien die über 100 Haltestellen im 40, 30- bzw. 15-Minutentakt bedienen

  • Direkte Anschlüsse an das U- und S-Bahnnetz in Frankfurt am Main und nach Hanau

  • Einen einheitlichen Tarif im Rhein-Main-Verkehrsverbund

  • Vorverkaufsstellen für Zeitkarten in Hochstadt (Radhaus), Bischofsheim (Hinnerbäcker), Dörnigheim (Papeterie 4 you)

  • Fahrplanauskunft des RMV

 

Kontakt:

 

Die Servicestelle SVM GmbH ist für den Publikumsverkehr zu den nachfolgenden Zeiten geöffnet: 

 

Montag:        13.00 Uhr - 16.00 Uhr

Dienstag:        9.00 Uhr - 11.30 Uhr

Donnerstag:    9.00 Uhr - 11.30 Uhr

 

Telefonisch erreichen Sie die Servicestelle unter 06181 - 400 309 oder 06181 - 400 374 .

 

Bei der Servicestelle des Stadtverkehrs erhalten Sie Auskünfte rund um das Thema Stadtverkehr sowie Fahrplanauskünfte und Fahrplanbücher.

 

Haben Sie Fragen? Sie können uns eine E-Mail an oder  senden. 

 

Bei allen Fragen von Fahrgästen zu Tarifen und Fahrplänen hilft das RMV Service-Telefon unter Telefon 069 24248024 rund um die Uhr weiter. Umfangreiche Informationen sind auch unter https://www.rmv.de und in der RMV-App zu finden.

 

In unseren Bussen empfehlen wir das Tragen einer medizinischen Maske.

Aktuelles

 

Einschränkungen bei der Express-Buslinie MKK-23E

Aufgrund von erhöhtem Krankheitsaufkommen beim Fahrpersonal muss der Expressbus MKK-23E am Donnerstag, 29. Februar, am Nachmittag leider entfallen. Der Stadtverkehr Maintal (SVM) bittet alle Fahrgäste für die Einschränkung um Entschuldigung.

 

 

Verkehrsbeeinträchtigungen und Straßensperrungen anlässlich

des Gedenkens zum vierten Jahrestag 

der Rassistischen Anschläge 

am 19.02.2024 in Hanau

 

Samstag, 17.02.2024

Aufgrund des Gedenkaufzuges durch die Hanauer-Innenstadt und durch den Stadtteil Kesselstadt kann es ab ca. 13:30 Uhr bis voraussichtlich 18:00 Uhr zu Straßensperrungen und Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Auftaktkundgebung am Kurt-Schumacher-Platz gegen 14:00 Uhr.

Route-Gedenkzug:

Start ca. 14.30 Uhr: Kurt-Schumacher-Platz (Auftaktkundgebung) – Karlsbader Straße – Burgallee – Landstraße – Philippsruher Allee – Vor dem Kanaltor – Kanaltorplatz – Herrnstraße – Krämerstraße – Krämerstraße Ecke Heumarkt (Zwischenkundgebung) – Krämerstraße – Ende Marktplatz (Abschlusskundgebung). 

Umleitungsbeschilderungen sind nicht vorgesehen. Aus im Busverkehr kann es zu Ausfällen und Verspätungen kommen. Einzelne Haltestellen können temporär nicht angefahren werden.

Die Landespolizei und Stadtpolizei werden den Gendenkaufzug begleiten und den Verkehr entsprechend regeln.

Verkehrsteilnehmende werden gebeten auf die Teilnehmenden zu achten und es wird empfohlen die Bereiche großräumig zu umfahren. 

Montag, 19.02.2024

Am Montag, den 19.02.2024, werden verschiedene Gedenkveranstaltungen im Stadtgebiet Hanau stattfinden, welche zum Teil Auswirkungen rund um den Hauptfriedhof auf den Individualverkehr haben. Überdies kann es zeitweise zu Einschränkungen bei der Befahrbarkeit im Bereich der Dettinger Straße und der Birkenhainer Straße für den Fahrzeugverkehr kommen. 

Am Anschlagort im Bereich des Heumarktes wird es am 19.02.2024 ab nachmittags zu Sperrungen kommen, die bis in die späten Abendstunden andauern können.

Die Zufahrt bis zu den eigentlichen Sperrungen ist möglich.

Verkehrsteilnehmende werden gebeten auf die Teilnehmenden zu achten und es wird empfohlen die Bereiche großräumig zu umfahren. 

 

Maintaler-Stadtbusverkehr: Schnelle Expressbus-Linien und mehr Barrierefreiheit

Fahrgastbeitrat befasst sich mit aktuellen Themen des öffentlichen Nahverkehrs

 

Wann immer es um Fragen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Maintal geht, wird der Fahrgastbeirat beteiligt. Kürzlich traf sich das Gremium wieder. Zentrale Themen waren die beiden Expressbus-Linien MKK 25-E und MKK 23-E  und die Barrierefreiheit im ÖPNV an den Haltestellen.

 

Der Fahrgastbeirat fungiert als Bindeglied zwischen den Fahrgästen, dem Magistrat und dem Stadtverkehr Maintal (SVM). Das Gremium vertritt die Interessen der Nutzer*innen, wenn es um die Gestaltung und Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs in Maintal geht. Zentrales Thema für das Gremium ist die Realisierung der Expressbuslinien in Maintal. Seit Dezember 2020 fahren zwei Expressbuslinien im Stadtgebiet. Diese Expressbuslinien verschaffen durch eine schnelle Anbindung der Stadtteile Wachenbuchen, Hochstadt und Dörnigheim an die U-Bahn-Station in Enkheim den Pendler*innen eine deutliche Zeitersparnis im Berufsverkehr.

 

 

Die Expresslinien MKK 23-E und MKK 25-E verkehren gemäß Beschluss der Stadtverordnetenversammlung noch bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2022. Anschließend wird ein Bericht über die Entwicklung der Fahrgastzahlen erstellt, die nach Lockerung der Corona-Beschränkungen und der Einführung des 9-Euro-Tickets wieder leicht gestiegen sind. Durch den Bericht soll das Pilotprojekt durch belastbare Zahlen evaluiert werden.

 

Um die Fahrgastzahlen der beiden Express-Linien weiter zu steigern, soll das Angebot noch einmal stärker beworben werden. Dabei soll der Fokus auf der kurzen Fahrtzeit liegen. So gelangen Fahrgäste mit der Expresslinie MKK 25-E in nur 21 Minuten von Wachenbuchen nach Enkheim. Mit der Expresslinie MKK 23-E geht es in 15 Minuten vom Dörnigheimer Opel-Eck nach Enkheim.

 

Ein weiteres wichtiges Thema ist der barrierefreie Ausbau der Bushaltestellen in Maintal. Kritikpunkte sollen mit Unterstützung der Beiratsmitglieder gesichtet und dokumentiert werden. Bei der nächsten Fahrgastbeiratssitzung am Donnerstag, den 22.09.2022, 18.30 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses, wird der zuständige Mitarbeiter des FD Stadtentwicklung die weiteren Vorhaben vorstellen. Die Idee der Vertreterin des Inklusionsbeirates ist die Erstellung eines Leitfadens zu den wichtigen Punkten in Bezug auf Rollstuhlfahrer*innen. Dies traf bei den Beiratsmitgliedern auf offene Ohren.

 

 

 

 

Video zu Maintals erstem E-Bus

 

 

Streckennetzplan

 

Fahrgastbeirat

 

Integreat Klima-Bündnis Kultur-Region   Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Kfk Fairtrade Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.