BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

FFH-Gebiete

Was ist ein FFH-Gebiet?

 

FFH steht für Flora-Fauna-Habitat. Das FFH-Gebiet dient dem Erhalt der wilden Flora (Pflanzen), Fauna (Tiere) und den Habitaten (Lebensräume) die besonders schützenswert sind.

Wo in Maintal gibt es FFH-Gebiete?

 

In Maintal gibt es folgende FFH-Gebiete:

- Mainaue bei Schleuse Kesselstadt (Dörnigheimer Mainufer zwischen Ortslage und Kläranlage Hanau). Für dieses Gebiet ist sowohl der Main-Kinzig-Kreis (Untere Naturschutzbehörde, Tel.  (0 60 51) 85-0) als auch das Regierungspräsidium Darmstadt (Obere Naturschutzbehörde,  Tel. (0 61 51) 12-52 58)  zuständig.

 

- Wald westlich Bischofsheim (Nähe Gänseeweiher). Für dieses Gebiet ist sowohl das Forstamt Hanau (Tel. (0 61 81) 9 50 19-0) als auch das Regierungspräsidium Darmstadt ( Tel. (0 61 51) 12-52 58) zuständig.

 

- Hirzwald bei Mittelbuchen (südlich von Wachenbuchen). Für dieses Gebiet ist sowohl Forstamt Hanau-Wolfgang (Tel. (0 61 81) 9 50 19-0) als auch das Regierungspräsidium Darmstadt ( Obere Naturschutzbehörde Tel. (0 61 51) 12-52 58) zuständig.

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Regierungspräsidiums Darmstadt oder auf der Seite von HessenForst.

 

Corona-Bild Klima-Bündnis   Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Hessen gegen Hass Fairtrade Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.