Link verschicken   Drucken
 

Heimatmuseum

Das Heimatmuseum wurde 1996 er­öffnet. Es ist im 1. Stock des ehe­maligen Pfarr- und Standesamtes Maintal-Hochstadt untergebracht. In einem Raum werden Hausarbeits­geräte und Gegenstände zur Ortsge­schichte aus­gestellt. Auch eine Fotosammlung und eine Bibliothek sind vorhanden. Über eintausend Samm­lungsobjekte dokumentieren die Kultur- und Wirtschafts­geschichte Maintals.

 

Bild zeigt ein Schild mit der Aufschrift "Museum"; Foto: maintal-kreativ
 

 

 
Adresse des Heimatmuseums

Haupstraße 9,

63477 Maintal-Hochstadt

 

 

Träger

Heimat-Museum-Maintal e.V.

Link zur Homepage

 

Thematische Schwerpunkte
  • Herstellung von Apfelwein und sein Gebrauch
    (außer zum Selbst-Trinken wurde der Apfelwein gehandelt, zum Kochen und Backen verwendet)
  • Gaststube mit Ausschank
  • Darstellung von Arbeitsgeräten für Obst- und Weinbau
  • Vorstellung von verschiedensten alten Handwerksgeräten

  • Präsentation einer Schlafzimmerstube mit Mobiliar und den obligatorischen Utensilien

    (Waschlavoir und Frisierkommode, Nierenwärmflasche, und als absolute Rarität:
    eine Wärmflasche mit Einbuchtung für Babys Milchfläschchen oder Vaters Apfelweinglas)

 

Neben den vielen Sonder­ausstellungen können sich dort auch ansässige Vereine präsentieren.

 

 

"Engagiert 2020" - Eine Veranstaltung der Maintaler Freiwilligenagentur, das Bild zeigt das Logo

Externer Link zur KulturRegion FrankfurtRheinMain; Maintal ist Mitglied in der KulturRegion; Bild zeigt das Logo

Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht

Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass

Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht