Link verschicken   Drucken
 

Weltreise durchs Wohnzimmer nach "Syrien"

Foto zeigt Teilnehmer bei der Veranstaltung "Weltreise durchs Wohnzimmer"
Foto zeigt Flagge von Syrien

Bei der Weltreise durchs Wohnzimmer öffnen Menschen, die nicht hier geboren sind, für zwei Stunden ihr Wohnzimmer und erzählen von ihrem Herkunftsland – von Sitten und Gebräuchen, von Festen, von ihrem Alltag und ihrer Familie.
 

Die nächste Reise führt uns am 17. August 2019 von 15.00 bis 17.00 Uhr nach Syrien.  Teilnehmen kann jeder, der sich telefonisch über 06181-400 449 oder über eine E-Mail an anmeldet und den Reisepreis von 10 € bezahlt.

 

Eine Woche vor dem "Reisetermin" bekommen alle angemeldeten Teilnehmer*innen die Adresse der Reiseleiterin von der Freiwilligenagentur mitgeteilt. Jede*r Teilnehmer*in bekommt bei der ersten Reise einen "Reisepass" und kann, wenn er mehr als eine „Reise durchs Wohnzimmer“ bucht, Stempel aus aller Welt sammeln. Die Reiseleiterin*innen stempeln den Reisepass bei der Einreise in ihr Wohnzimmer.

 

Erfunden wurde dieses friedenfördernde Begegnungsprogramm von Catrin Geldmacher aus Rheda-Wiendebrück. Die „Weltreisen durchs Wohnzimmer“ gibt es seit 2011 und verbreitet sich seitdem rasant immer weiter in ganz Deutschland.

 

Anmeldungen sind ab sofort möglich bei

Magistrat der Stadt Maintal

Fachdienst Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur
Klosterhofstr. 4 - 6, 63477 Maintal

Olivia Metzendorf

Tel. 06181 400 - 449

E-Mail:

"Engagiert 2020" - Eine Veranstaltung der Maintaler Freiwilligenagentur, das Bild zeigt das Logo

Externer Link zur KulturRegion FrankfurtRheinMain; Maintal ist Mitglied in der KulturRegion; Bild zeigt das Logo

Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht

Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass

Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht