BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mein neues Büro

Mein Arbeitsweg beträgt jetzt exakt 0,4 Sekunden von meinem Bett an den Schreibtisch, das spart schon mal eine Menge Zeit. Dafür muss man Abstriche im Bereich Ästhetik machen: Der Weg mit dem Rad nach Maintal über die Rumpenheimer Fähre ist dann doch etwas anderes, als eine weiße Schlafzimmertapete.

Am Arbeitsplatz angekommen fängt zunächst einmal alles an, wie gewohnt. Der Rechner wird hochgefahren, Emails gelesen und beantwortet. Doch gegen halb neun tritt plötzlich die neue Kollegin ins Zimmer und verlangt, dass man jetzt erst einmal Pferdehof mit ihr spielt. Das ist dann doch neu, im Rathaus hat das bisher noch niemand verlangt. Also erst einmal kurze Pause, um die Steckenpferde zu versorgen und die Ställe auszumisten. Dann klingelt das Telefon. Ich habe etwa 6 Sekunden Zeit, meiner Tochter zu erklären, dass ich den Anruf entgegennehmen muss und sie sich kurz allein beschäftigt. Dazu muss ich an dieser Stelle einmal sagen, dass sie das ganz prima macht, ich kann fast immer ungestört telefonieren und alle eingehenden Anfragen beantworten.

Dann ist es Zeit für einen Bürowechsel, in der modernen Arbeitswelt natürlich nichts Unübliches. Meine Frau hat einen wichtigen Videokonferenztermin und braucht den Schreibtisch, ich ziehe an den Esszimmertisch um und bearbeite von dort ein Excel-Tabelle. Wieder kommt meine neue Kollegin, die jetzt Hunger hat, obwohl das Frühstück noch keine Stunde zurückliegt, also schnell ein Brot geschmiert und weiter ge-excelt.

Dann ist Schichtwechsel. Jetzt kann ich ungestört arbeiten und meine Frau muss die Pferdeställe ausmisten.

Mit dem Homeoffice ist das eben so eine Sache. Vieles dauert länger und ich muss lernen, noch geduldiger zu werden. Es ist eben nicht so einfach. Dafür kann ich meine Mittagspause immer mit zwei sehr lieben Kolleginnen verbringen.

Von Dominik Hilfenhaus


Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit dem Newsletter der Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur werden Sie fünf Mal im Jahr zu allen aktuellen Aktionen, Veranstaltungen, Projekten und Fortbildungsangeboten für Ihr freiwilliges Engagement informiert. Hier können Sie den Newsletter abonnieren und auch jederzeit wieder abbestellen!

 

Kontakt

Magistrat der Stadt Maintal

Fachdienst Maintal Aktiv - Freiwilligenagentur

Klosterhofstraße 4 - 6

63477 Maintal

Telefon: 06181 400 - 432 (Katharina Kächelein)

E-Mail: 

 

Sprechzeiten

Montag bis Freitag: 9 bis 12 Uhr

zusätzlich Mittwoch: 14 bis 17 Uhr

Beratungen finden nach Vereinbarung statt.

Gerne bieten wir auch für Berufstätige Beratungen außerhalb der Sprechzeiten an.

Corona-Bild Klima-Bündnis   Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Hessen gegen Hass Fairtrade Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.