BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Kurzer Draht zum Amt

Maintal, den 14. 09. 2020

Serviceangebot der Behördennummer 115 wird fortgesetzt

 

Für Verwaltungsfragen aller Art gibt es seit 2015 eine zentrale Anlaufstelle. Die Behördennummer 115 ist der direkte telefonische Draht für Fragen rund um Verwaltungsangelegenheiten. Dort gibt es Auskünfte zu verschiedenen Anliegen, ganz gleich, ob es um den Reisepass, eine Gewerbeanmeldung, die Meldung einer Geburt oder die Beantragung von Kindergeld geht. Auch Maintaler*innen können dieses Angebot weiterhin nutzen.

 

Die bundesweit einheitliche Behördennummer 115 bietet Bürger*innen einen umfangreichen Service. Mit einem einzigen Anruf lassen sich allgemeine Fragen schnell und unkompliziert beantworten - ohne zeitaufwändige Recherche nach der zuständigen Behörde und unabhängig von den Öffnungszeiten des Rathauses. Denn die 115 ist montags bis freitags durchgehend von 8 bis 18 Uhr erreichbar. Die Nummer ist in der Regel zum Festnetztarif und damit kostenlos über Flatrates nutzbar.

 

Zunächst auf fünf Jahre angelegt, nutzt die Stadt Maintal als Teil einer Aufschaltgemeinschaft der Kommunen des Main-Kinzig-Kreises die Möglichkeit, die Laufzeit der entsprechenden Vereinbarung mit der Stadt Frankfurt zu verlängern. Damit wird der Service für weitere fünf Jahre fortgesetzt. „Die Behördennummer ist ein niedrigschwelliges Angebot, das den Maintalerinnen und Maintalern schnell und unbürokratisch die benötigten Auskünfte bietet. Hier zählt der Servicegedanke. Deshalb freue ich mich, dass dieses Angebot auch weiterhin zur Verfügung steht“, sagt Bürgermeisterin Monika Böttcher. Maintals finanzieller Beitrag an der Telefon-Hotline wird durch Fördermittel des Landes Hessen gedeckt.

 

Das Logo der Behördennummer ist auch auf der Startseite der Homepage der Stadt Maintal zu finden. Wer dem hinterlegten Link folgt, findet auf www.115.de ein Informationsvideo in Gebärdensprache. Dies ist ein weiterer Service zur 115: Es gibt die Möglichkeit das Gebärdentelefon zu erreichen. Das Programm kann auf http://www.telemark-rostock.de/gebaerdentelefon heruntergeladen werden. Dort finden sich auch weitere Informationen rund um das Gebärdentelefon. Natürlich ist auch die Telefonzentrale der Maintaler Stadtverwaltung unter der Rufnummer 06181 400-0 weiterhin zu den gewohnten Zeiten – Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 sowie Montag und Mittwoch zusätzlich von 13.00 bis 18.00 Uhr und Dienstag und Donnerstag von 13.00 bis 16.00 Uhr– erreichbar.

 

Foto: Fragen rund um das Thema Verwaltung beantwortet eine bundesweit einheitliche Telefon-Hotline mit der Nummer 115. Foto: Servicecenter 115 der Stadt Frankfurt; Auf dem Bild zu sehen ist im Hintergrund das Bundesinnenministerium in Berlin

Aktuelles zum Corona-Virus     Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Hessen gegen Hass   Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.