BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

FSJ Buchennest

Was ist Freiwillige Soziale Jahr (FSJ)?

Das Freiwillige Soziale Jahr ist eine soziale Hilfstätigkeit für junge Menschen im der Kindertagesstätte Buchennest in Maintal-Wachenbuchen. Als soziales Bildungsjahr dient es sowohl der persönlichen als auch der beruflichen Orientierung. Als praktischer Teil für Fachhochschulreife (nach der 12. Klasse) sind das FSJ und der BFD anerkannt. Freiwillige nehmen an 25  Bildungstagen teil, die dem Austausch und der Reflexion mit anderen Freiwilligen dienen.

 
Die Einsatzstelle Kindertagesstätte Buchennest

Die Kindertagesstätte Buchennest versteht sich als ein Teil der evangelischen Kirchengemeinde Buchen und nimmt mit den Kindern aktiv am Leben in der Gemeinde teil. Sie ist eine Einrichtung für maximal 37 Kinder. Es werden Kinder von einem Jahr bis hin zum Schuleintritt betreut. Die Einrichtung ist zweigruppig. In der Krippengruppe werden Kinder im Alter von ein bis drei Jahren und in der Kindergartengruppe Kinder im Alter von zwei Jahren bis zum Schuleintritt betreut.

 

Was für Aufgaben haben Freiwillige?

Freiwillige, die einen FSJ in der Kindertagesstätte Buchennest absolvieren sind im kompletten Alltagsgeschehen der Einrichtung mit einbezogen. Der Freiwillige ist u.a. für folgende Aufgaben zuständig:

  • Begleitung des pädagogischen Alltags der Kinder
  • Angebote für Kinder mitplanen und durchführen, z.B. einen Faschings-Tag
  • Bei den Küchentätigkeiten mithelfen (Mittagstisch vorbereiten)
  • Unterstützung bei der Gemeindearbeit, z.B. Geburtstagbriefe austragen

 

Welche Bedingungen und Leistungen gibt es?
  • Das FSJ beträgt in der Regel 12 Monate, Einsatzbeginn ist jährlich im September.
  • 1. September bis 31. August
  • Arbeitszeit 39 Stunden pro Woche
  • Urlaub: 27 Tage im Jahr
  • Es wird ein Taschen- und Verpflegungsgeld von 390 € pro Monat ausgezahlt.
  • Es besteht ein Anspruch auf das Schülerticket von 365 Euro für Hessen, das aber vom Freiwilligen selbst gezahlt werden muss.
  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge (Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung) sowie Unfall- und Haftpflichtversicherung,
  • Die Teilnahme an den 25 Bildungstagen ist Pflicht. Die Fahrtkosten zu den Bildungstagen werden von dem Träger, der Diakonie Hessen, übernommen.

 

Wer kann sich bewerben?

Bewerben kann sich, wer

  • 16 Jahre bis 27 Jahre
  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  • Lust auf Neues, Veränderung und soziales Engagement hat
  • Eine konfessionelle Angehörigkeit ist nicht Voraussetzung
 
Wo kann ich mich bewerben?

Wer Interesse an ein FSJ hat bewirbt sich bei der Diakonie Hessen (Träger) und bei der Kindertagesstätte Buchennest (Einsatzstelle).

Bewerbungen können von März bis Juni desselben Jahres für ein FSJ, das man im September des gleichen Jahres antritt, verschickt werden.

 

Diakonie Hessen

Ederstr. 12, 60486 Frankfurt, Tel.: 069/7947-6273, E-Mail:

www.ev-freiwilligendienste-hessen.de

Hier geht es zur Online-Bewerbung: https://ev-freiwilligendienste-hessen.de/bewerbung-freiwilligendienst.html

 

Kindertagesstätte Buchennest

Ansprechpartner: Katharina Kehl

Kilianstädter Straße 1a, 63477 Maintal, Tel.: 06181 9839401, E-Mail:

Corona-Bild Klima-Bündnis   Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Kfk Fairtrade Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.