BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fair-Trade-Town Maintal

 
 
Was ist Fair-Trade-Town Maintal

Die Stadtleitbildgruppe Fair-Trade-Town Maintal ist eine Gruppe von Menschen, die sich dafür einsetzen, dass Maintaler Supermärkte, Vereine, Restaurants, Cafés und Schulen mehr fair gehandelte Produkte anbieten.

Außerdem möchte die Gruppe mehr Menschen davon überzeugen, fair gehandelte Produkte zu kaufen.

Durch das Engagement in der Fair-Trade-Gruppe tragen die Freiwilligen zu einer gerechteren und nachhaltigeren Welt bei. Es gibt viel Gestaltungsspielraum und man kann seine eigene Kreativität und Ideen einbringen.

Es macht einfach Spaß, sich für eine gute Sache einzusetzen!

Logo Fairtrade-Stadt Maintal
Was ist Fair-Trade-Town Maintal

Die Stadtleitbildgruppe Fair-Trade-Town Maintal ist eine Gruppe von Menschen, die sich dafür einsetzen, dass Maintaler Supermärkte, Vereine, Restaurants, Cafés und Schulen mehr fair gehandelte Produkte anbieten.

Außerdem möchte die Gruppe mehr Menschen davon überzeugen, fair gehandelte Produkte zu kaufen.

Durch das Engagement in der Fair-Trade-Gruppe tragen die Freiwilligen zu einer gerechteren und nachhaltigeren Welt bei. Es gibt viel Gestaltungsspielraum und man kann seine eigene Kreativität und Ideen einbringen.

Es macht einfach Spaß, sich für eine gute Sache einzusetzen!
 

Aufgaben für Freiwillige
  • das Organisieren von Aktionen und Veranstaltungen (z. B. ein faires Frühstück in der Schule, Ausstellungen zum "Fairen Handel", Info-Abende in Kirchen, Schulen oder im Rathaus, Begleitung von Bildungsangeboten)
  • das Verteilen von Wurfzetteln und Plakaten in Maintal
  • neue Ideen-Entwicklung, wir man Menschen für den "Fairen Handel" gewinnen kann
     
Fähigkeiten, Kenntnisse oder Voraussetzungen
  • die Freiwilligen sollten hinter der Idee des Fairen Handels stehen (nachhaltig handeln, faire Bezahlung von Arbeit, weg von Billigprodukten, Gerechtigkeit in der Welt, etc.
  • Lust an der Zusammenarbeit mit anderen Menschen und Kooperationspartnern
  • kommunikativ und kreativ sein
  • Spaß am Organisieren von Veranstaltungen

Beschäftigungszeiten
  • individuell, je nach Lust und Möglichkeit, auch an Wochenenden und abends
  • die Treffen der Fair-Trade-Gruppe finden ca. alle drei Monate abends statt

Besonderheiten
  • es besteht die Möglichkeit eines Schnuppertages
  • es gibt eine Einführung in die Tätigkeit
  • die Freiwilligenagentur erstellt einen Nachweis über die Tätigkeit und bietet Fortbildungsmöglichkeiten an
  • auch Menschen mit wenig Deutschkenntnissen können sich engagieren
  • die Tätigkeit ist auch für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet

Ansprechpartnerinnen

Stadtleitbildgruppe Fair-Trade-Town Maintal

Patin:  Nathalie Scholz,  E-Mail:

Stadtverwaltung: Christine Empter, E-Mail: , Tel. 06181 400 - 709

Corona-Bild Klima-Bündnis   Link zu Prävention und Sicherheit; Bild zeigt das Logo vom Projekt Kompass Externer Link zur 115 - Ihrer Behördennummer - Wir lieben Fragen; Bild zeigt das Logo, welches aus einem Telefon und den Zahlen 115 besteht Hessen gegen Hass Fairtrade Externer Link zur Charta der Vielfalt; Maintal hat sie unterzeichnet; Bild zeigt das Logo, welches aus vielen bunten Punkten und Kreisen besteht Maintal hat die Charta der Klima-Kommunen Hessen (Logo) unterzeichnet. Das Maintaler Gründerzentrum ist durch den Main-Kinzig-Kreis zertifiziert. Das Bild zeigt das Logo des Zertifikats.